Bioküche Österreich 2019

BIORAMA geht mit dem neuen Print-Bookazine Bioküche Österreich an den Start. Im Januar 2019 kommt die erste Ausgabe von Bioküche Österreich in den Handel. BIORAMA-AbonnentInnen haben das Bookazine bereits vorab pünktlich zu Weihnachten erhalten.


Das BIORAMA Bookazine für alle ÖsterreicherInnen, die Wert auf biologische Küche legen.

BIORAMA geht mit dem neuen Print-Bookazine Bioküche Österreich an den Start. Im Januar 2019 kommt die erste Ausgabe von Bioküche Österreich in den Handel. BIORAMA-AbonnentInnen haben das Bookazine bereitsvorab pünktlich zu Weihnachten erhalten. Darin werden die genießerischen und kulinarischen Aspekte von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau in den Vordergrund gerückt. Auf 114 Seiten beleuchtet Bioküche Österreich die heimische Bioszene umfassend über ausgewählte Regionen und Produktgruppen hinweg. 

„Wir wollen mit der neuen Publikation Bioküche Österreich Lust auf Genussmomente in Bioqualität wecken und die Szene in einem Format präsentieren, das es bisher in Österreich noch nicht am Kiosk oder in der Trafik zu kaufen gab”, sagt Micky Klemsch, der sich als Chefredakteur unter dem Dach von BIORAMA für Bioküche Österreich verantwortlich zeichnet. 

Ein Mal jährlich soll das Bookazine einen vielseitigen Überblick über Trends und Entwicklungen der Biokulinarik in ganz Österreich bieten. Die besten österreichischen Biorestaurants, neue Vermarktungswege für Bioprodukte, Wissenswertes über Bioweine und -Spirituosen, und raffinierte Biorezepte zum Nachkochen sollen dem wachsenden Interesse an Genuss aus biologischer Erzeugung gerecht werden. 

Die schönen und genussvollen Seiten der Bioszene 

Junge Biopioniere in vielversprechenden Marktnischen haben im Bookazine genauso ihren Platz wie die „Alten Hasen” der österreichischen Biobranche. „In der österreichischen Bioszene tut sich seit Jahren unglaublich viel. In der Gastronomie gibt es allerdings noch deutliches Potenzial für ein Wachstum des Bioanteils. Wir wollen die aktiven Köche und Gastbetriebe vor den Vorhang holen – damit viele weitere ihrem Beispiel folgen“, so Martin Mühl, Geschäftsführer von BIORAMA. 

Das hochwertige Bookazine-Format von Bioküche Österreich unterstreicht die Ambition, vor allem die schönen und genussvollen Seiten der österreichischen Bioszene niveauvoll, unterhaltsam und seriös in Szene zu setzen. Dabei richtet sich die informative Publikation an jenes anspruchsvolle Publikum von KonsumentInnen, das Österreich in Europa längst zum Bio-Leitmarkt hat werden lassen. 

In der ersten Ausgabe erwarten die LeserInnen informative und unterhaltsame Artikel und Interviews. So wird etwa der Frage nachgegangen, wie Frühstück als Lifestyle-Thema zelebriert wird. Es werden neue Online-Vertriebswege für Biofleisch vorgestellt. Bekannte Bloggerinnen wie Madeleine Alizadeh (Daria Daria) geben Zero-Waste-Tipps. Tennisprofi Dominic Thiem erklärt seinen persönliche Bio-Zugang und Winzerin Birgit Braunstein wird ein ausführliches Porträt gewidmet. 

Bioküche Österreich wird es im gut sortierten Zeitschriftenhandel um 7,90 EUR zu kaufen geben, sowie in bioaffinen (Online-)Shops und der Gastronomie. Durch Kooperationen wird es auch eine Verteilung über Bio- Abonnementkisten in ganz Österreich geben. Das jährliche Bookazine erscheint unter dem Dach der Biorama GmbH, bei der auch »BIORAMA – Magazin für nachhaltigen Lebensstil« verlegt wird.